Zurück (Verlaufsliste)

lecon.com

Lecon Industries

Lecon Industries


News

In Brief

The Lecon Story

Leading People

Technik & Design

Produktion

Vertrieb

Kunst & Kultur

Press Room

Careers




Impressum

Datenschutzerklärung

Terms & Conditions

Contact




© 1997-2020

Lecon Technische Konstruktionen

& Design GmbH

All Rights Reserved

Veranstaltungen


Musée Leconte



Abteilungen


Konstruktionen & Design

Technologies & Innovations

Concepts & Designs

Marken- & Patente

Services


Produktion

Food

Non Food


Vertrieb

A-Z Marken

Markenabteilungen & Shops

Food

Non Food


Services


Kunst & Kultur

Musée Leconte

Galerie Leconte

Themen


Smart Bau- & Verbundwerkstoffe

Umwelt und Energie

Smart Sportsystems

Aerodynamik & Motorsport

Hydrodynamik & Bootsdesign

Sicherheit im Motorsport

Form & Funktion

Tradition & Avant-Garde

Lecon Industries

Leconte Design Lab

Lecon Group


Austrian Tradition

The Austrian Shop

Wien Tradition

Vienna Shop

Theresia Hauer Feine Patisserie

Mozart Shopped Here

Leconte Design Lab

Austrian Tradition

The Austrian Shop

Lipizzaner Shops

Lipizzaner Torte

Lipizzaner Kugel

Lipizzaner Kunstforum

Art Cake Originals

McEyewear Original

Wolflehner


Lipizzaner Shops

Lipizzaner Post

Lipizzaner Confiserie & Patisserie

Lipizzaner Torte

Lipizzaner Kugel

Lipizzaner Kaffee

Lipizzaner Tea

Lipizzaner Cacao

Lipizzaner Kräuterhaus

Lipizzaner Gewürzmühle

Lipizzaner Bier

Lipizzaner Brot

Lipizzaner Cheese


Lipizzaner Cosmetics & Healthcare

Lipizzaner Home & Interior

Lipizzaner Crystals

Lipizzaner Garden

Lipizzaner Kunstforum

Lipizzaner Automobil & Yacht Club

Lipizzaner Tours

Lipizzaner Hotels

Lipizzaner Cafés

Lipizzaner Film

Lipizzaner Ball

Lipizzaner Magazin


Artcakeoriginals

Genovevas Chocolat Vienne

PartyPuzzles

Viennaeverywhere

Herzkunftsland

Lorenz Trachten

McEyewear

Ännimore


Wolfgang Robert Lehner

Wolflehner


Lecon Industries LECON® INDUSTRIES

Karl Schmid

Konstrukteur, Rennfahrer, Pilot.


Geboren 1898 in Wien. Nach Besuch des Gymnasiums in der Wiener langegasse folgte die Ausbildung zum Piloten und Mechaniker. Danach trat er bald in das Unternehmen seines Vaters und Autopioniers Laurenz Schmid & Söhne Fahrzeugtechnik Cie. Ein, mit einem technischen Konstruktionsbüro neben seiner Autoreparatur-Werkstätte in Wien 1, Bartensteingasse, gleich neben dem Wiener Rathaus. Es folten der Import und die Generalvertretungen für die Marken Lancia, Bugatti sowie MotoGuzzi.


Seine Begeisterung für den Motorsport und seine Kenntnisse als Pilot führten zu einer eigenen Rennsportabteilung in der zahreiche Entwicklungen für die Bergrennwagen der 1920 und 1930er Jahren entstanden, wie etwa die „Hardy-Scheibe“ zur Dämpfung der Lenkvibrationen, mit denen Karl u.a. bei den Wiener Exelberg und Salzburger Gaisbergrennen auf Lancia und auf MotoGuzzi erfolgreich war.


1922 heiratete er Emilie Lorenz, die er über deren Cousin, den … und späteren Nobelpreisträger Konrad Lorenz, der seine Fahrzeuge in Karls Betrieb warten und verbessern liess, kennenlernte. 1923 wurden ihr Sohn Alfred und 1929 ihre Tochter Annemarie geboren.


Bis in die 1960er Jahre setzte er sein technisches Engagement im Motorsport mit zahreichen Konstruktionen und Fahrzeugtuning fort. Karl Schmid führte den Betrieb bis zu seinem Tod 1972 und lebte mit seiner. Familie in Wien und Niederösterreich.

LEADING PEOPLE BEHIND